Bio-, Klär- und Deponigasfackelanlagen

Biogasfackelanlagen - Offene Verbrennung BGF-NT-OV

Stacks Image 335
Die von der D.C.E. GmbH gebauten Typenreihe BGF- NT- OV (Niedertemperatur > 850°C – offene Verbrennung), werden im speziellen für Notgasfackeln im Bio— und Klärgasbereich eingesetzt. Für die Typenreihe BGF- NT- OV wird Edelstahl in den unterschiedlichsten Qualitäten verarbeitet.
   
Steuerungsschaltpult
Die Fackelsteuerung arbeitet vollautomatisch.
Das Schaltpult (Schutzart IP54) ist direkt am Fackelstandrohr montiert und betriebsfertig verkabelt. Alle Signale werden über eine SPS verarbeitet. Durch die automatische Zündwiederholung bei Flammenausfall wird eine hohe Ausfallsicherheit gewährleistet.
• Wahlschalter Hand-Automatik zur Überprüfung der Fackelfunktion vor Ort.
• Potentialfreie Signale für Betrieb und Störung zur Übertragung an eine übergeordnete Steuerung sind möglich. Spannung 230V /50 Hz.
 
Technische Daten 
Gasart: Biogas, Klär- Deponiegas
Methangehalt: 35-80 Vol. % CH4
Eingangsdruck: min. 20 mbar
Max. Volumenstrom: 50 – 1200 m³/h
Gasanschluss: DN50 - DN 200
Betriebsspannung: 230V/50Hz
Zündung: Hochspannung 10kV
 
Wartung 
Die Biogasfackeln arbeiten nahezu wartungsfrei. Es genügt eine jährliche Überprüfung der Fackel durch unser geschultes Personal.
Stacks Image 331
*Alle Angaben Richtwerte

Für jede Typenreihe sind unterschiedlichste Optionen möglich und somit gehen wir auf ihre speziellen Anforderungen und Bedürfnisse ein.

Biogasfackelanlagen - Verdeckte Verbrennung BGF-NT-VV

Stacks Image 359
Die von der D.C.E. GmbH gebaute Typenreihe BGF- NT- OV (Niedertemperatur > 850°C – verdeckte Verbrennung), werden im speziellen im Bio- und Klärgasbereich eingesetzt. Für die Typenreihe BGF- NT- VV wird Edelstahl in den unterschiedlichsten Qualitäten verarbeitet.

Steuerungsschaltpult
Die Fackelsteuerung arbeitet vollautomatisch.
Das Schaltpult (Schutzart IP54) ist direkt an der Fackel montiert und betriebsfertig verkabelt. Alle Signale werden über eine SPS verarbeitet.
• Wahlschalter Hand-Automatik zur Überprüfung der Fackelfunktion vor Ort.
• Potentialfreie Signale für eine Übertragung an eine übergeordnete Steuerung sind möglich. Spannung 230V /50 Hz.

Technische Daten
Gasart: Biogas, Klär- Deponiegas
Methangehalt: 35-80 Vol. % CH4
Eingangsdruck: min. 20 mbar
Max. Volumenstrom: 50 – 1200 m³/h
Gasanschluss: DN50 - DN 200
Betriebsspannung: 230V/50Hz
Zündung: Hochspannung 10kV
Flammenüberwachung: UV-Zelle

Wartung
Die Biogasfackeln arbeiten nahezu wartungsfrei. Es genügt eine jährliche Überprüfung der Fackel durch unser geschultes Personal.
Stacks Image 368
*Alle Angaben Richtwerte

Für jede Typenreihe sind unterschiedlichste Optionen möglich und somit gehen wir auf ihre speziellen Anforderungen und Bedürfnisse ein.

Deponiegasfackelanlagen - Verdeckte Verbrennung DGF-HT-VV

Stacks Image 408
Die von der D.C.E. GmbH gebaute Typenreihe DGF- HT- VV (Hochtemperatur 1000°C – verdeckte Verbrennung), werden im speziellen für die thermische Entsorgung von Deponie- Sondergasen eingesetzt. Für die Typenreihe DGF- HT- VV wird Edelstahl in den unterschiedlichsten Qualitäten verarbeitet. Diese Typenreihe ist mit einer keramischer Innenauskleidung (~1200°C) und regelbarer Zuluftklappe ausgestattet. Diese Ausführung ermöglicht die 1000°C Abgastemperatur und 0,3 sec. Verweilzeit lt. TA-Luft einzuhalten.

Steuerungsschaltpult
Die Fackelsteuerung arbeitet vollautomatisch.
Das Schaltpult (Schutzart IP54) ist direkt an der Fackel montiert und betriebsfertig verkabelt. Alle Signale werden über eine SPS verarbeitet.
• Wahlschalter Hand-Automatik zur Überprüfung der Fackelfunktion vor Ort.
• Potentialfreie Signale für eine Übertragung an eine übergeordnete Steuerung sind möglich. Spannung 230V /50 Hz.

Technische Daten
Gasart: Deponiegas
Methangehalt: 35-80 Vol. % CH4
Eingangsdruck: min. 50 mbar
Max. Volumenstrom: 50 – 1200 m³/h
Gasanschluss: DN50 - DN 200
Betriebsspannung: 230V/50Hz
Zündung: Hochspannung 10kV
Flammenüberwachung: UV-Zelle

Wartung
Die Deponiegasfackeln arbeiten nahezu wartungsfrei. Es genügt eine jährliche Überprüfung der Fackel durch unser geschultes Personal.
Stacks Image 419
*Alle Angaben Richtwerte

Für jede Typenreihe sind unterschiedlichste Optionen möglich und somit gehen wir auf ihre speziellen Anforderungen und Bedürfnisse ein.
Falls Sie Informationen benötigen oder Fragen haben, können Sie uns unter office@dce.at erreichen.